IG-Gründung
          Interregnum
          

 

 Die IG-Regeln
InfoArgumente          WARUM            InfoBeispiele
die IG-Regeln
die IG-Ziele
die IG-Leistungen
Notfallanweisung
Rechtsbeistand

 


  • Die Form der Interessengemeinschaft erfordert keine Vereinsgründung sowie keine Registereintragungen

Unser oberstes Gebot lautet:

"Wahrheit und Klarheit"

  • Geltende Gesetze und Richtlinien werden unbedingt befolgt.
     
  • Verpflichtung Aller, zum Völker- und Menschenrecht, sowie zum Schutz der gesamten Schöpfung.
      
  • IG-Themen beziehen sich auf alles was das humane Miteinander unter uns Menschen und allem Leben auf Erden betrifft.
     
  • Gegenüber anderen seriösen Vereinigungen verhalten wir uns neutral.
     
  • Telefonhilfestellungen sind gegenüber IG’ler, kostenfrei, sonstige Dienstleistungen werden gemäß Absprache  beglichen.
     
  • Auch Tausch ist eine achtenswerte Möglichkeit von Energieausgleich.
     
  • Jeder Mensch ist in unserer Gemeinschaft willkommen, gemäß der IG-Ordnung.

Selbstverwaltung nach dem Prinzip der "MmgZ" ist die Aufforderung, daß sich jede Person bewußt wird, für alles was war, was ist und was noch sein wird, die Verantwortung zu übernehmen. Einem bewußten Selbstverwalter steht der gesamte Reichtum unserer Schöpfung zur Verfügung, wenn er die gesamte Schöpfung achtet und keinen Schaden anrichtet.

Unser Leitsatz:

"Unsere Schöpfung bietet uns alles im Überfluß, dieser Überfluß steht jedem Menschen zur Verfügung, daraus kann jeder sich seinen Reichtum bestimmen gleich wie dieser aussehen wird. Sehr wichtigt zu beachten ist allerdings, daß dieser Reichtum nie zum Schaden anderer entsteht."


 Seite ausdrucken    Diese Seite ausdrucken

2016 "Menschen mit gemeinsamen Zielen" Alle Rechte liegen bei der MmgZ